Presse
21.04.2014
CDU Kandidaten reagieren auf die Meldungen einiger Jugendlichen in Facebook
Bürgeremeisterkandidat und einige Gemenderatskandidaten besuchen Jugendliche auf der Schulsportanlage
Vor geraumer Zeit hat Peter Heuft einen Bericht auf einer Facebook Seite veröffentlicht und die Missstände bzgl. der Schulsportanlage aufgezeigt. Dies hat er auf eindrucksvolle Weise formuliert und auch noch mit Bildern untermauert.

Jörg Tecquert und seine CDU Kandidaten für den Gemeinderat, haben es sich nicht nehmen lassen und sind gemeinsam mit Peter und seinen Freunden zur Schulsportanlage gegangen, um sich vor Ort ein Bild von der Situation zu machen.

Leider musste man nicht genau hinsehen um festzustellen, dass hier erhebliche Mängel, schon allein in Bezug auf die Sicherheit der Kinder, vorhanden sind. Es entwickelte sich eine rege Diskussion, bei der die Jugendlichen ihrem Unmut freien Lauf ließen und auch die Vorstellung über eine eventuelle Neugestaltung mit einbrachten. Jörg Tecquert sicherte den "Jungs" zu, dass er und seine Kandidaten sich, unabhängig vom Ausgang der Kommunalwahl, dafür einsetzen werden, dass die Verletzungsgefahren schnellsten beseitigt werden.

"Dies muss ein überparteiliches Ziel sein und deshalb hoffe ich, auch wenn die Versuche in der Vergangenheit mehrfach gescheitert sind, dass der neue Rat einstimmige Entscheidungen zum Wohle der Schüler trifft" so Jörg Tecquert abschließend.

12.04.2014
CDU Kottenheim nomniert Jörg Tecquert zum Bürgermeisterkandidat
Der Vorstand der CDU Kottenheim nominiert den langjährigen Vorstandskollegen Jörg Tecquert zum Kandidaten des Ortsverbandes für die Ortsbürgermeisterwahl am 25.Mai 2014.

Der Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Alexander Saftig war einer der ersten Gratulanten.

12.04.2014
CDU Kottenheim nomniert Jörg Tecquert zum Bürgermeisterkandidat
Der Vorstand der CDU Kottenheim nominiert den langjährigen Vorstandskollegen Jörg Tecquert zum Kandidaten des Ortsverbandes für die Ortsbürgermeisterwahl am 25.Mai 2014.

Der Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Alexander Saftig war einer der ersten Gratulanten.